Neues Feature: Schnelle Auswahl der Standardvolumen. Der Satz der Volumen kann individuell in "Allegemeinen Einstellungen" angepasst werden.

volumeset

Neues Modul für CCR: Berechnung Diluent END/ MOD je nach Tiefe und PPO2 Setpoint

ccr-mod-end

Gasmischer Toolkit

Neues Feature: Berücksichtigung der Flaschenerwährmung beim Füllen

Wie viel Bar zeigt der Finimeter an einer z.B. mit Luft gefüllten Tauchflasche beim 16 Grad warmen Wasser, wenn diese Flasche vorher bei 26 Grad Lufttemperatur bis auf 200 Bar gefüllt wurde? Die korrekte Antwort lautet: nur noch ca. 190 Bar. Bei einer Temperaturveränderung von nur 10 Grad ergibt sich eine Druckdifferenz von ca 4.9%. Diese Tatsache zeigt deutlich, wie wichtig es ist bei jedem Füllschritt die Temperaturenveränderung auch zu messen und entsprechend den Zieldruck entsprechend anzupassen.

Das neue Feature siehe Abb. 1 wurde eingeführt um diese Problematik zu lösen 

abb1

Abb. 1 

Beim Klick auf das Icon öffnet sich ein Dialog mit der als Referenz berechneten Gasmenge für Starttemperatur(aus den Einstellungen). Die tatsächliche Flaschentemperatur kann z.B. mit Hilfe eines Infrarot- Thermometers gemessen werden. Der gemessene Wert wird im Dialogfenster eingestellt (Abb. 2). und der damit berechnete Druckwert zeigt wann bei dieser Temparatur der Füllschritt abgeschlossen ist und die benötigte Gasmenge hinzugefügt wurde.

 abb3

Es ist wichtig zu beachten, dass die Umgebungstemperatur für die Berechnung des gesamten Füllvorganges wird nur einmal eingestellt und bleibt danach unverändert. (Abb. 3)

abb2

 Abb. 3

 

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk